Kultur + Kunstmarkt
Künstler aus 30 Ländern bei 6. Werkleitz Biennale in Halle

Etwa 170 Künstler aus 30 Ländern beteiligen sich an der am Mittwoch eröffneten 6. Werkleitz Biennale in Halle. Nach Angaben der veranstaltenden Werkleitz Gesellschaft gehört das Kunstfest mit Ausstellungen und Filmvorführungen, Diskussionen, Performances und Musik zu den größten Medienkunstfestivals in Ostdeutschland. Es dauert bis zum Sonntag.

dpa HALLE. Etwa 170 Künstler aus 30 Ländern beteiligen sich an der am Mittwoch eröffneten 6. Werkleitz Biennale in Halle. Nach Angaben der veranstaltenden Werkleitz Gesellschaft gehört das Kunstfest mit Ausstellungen und Filmvorführungen, Diskussionen, Performances und Musik zu den größten Medienkunstfestivals in Ostdeutschland. Es dauert bis zum Sonntag.

Die Zuschauer erwartet neben einer Ausstellung mit mehr als 40 künstlerischen Beiträgen ein umfangreiches Film- und Videoprogramm. Geplant sind auch zahlreiche Workshops, Vorträge und Diskussionsveranstaltungen rund um das Thema Allgemeingut. Beim Thema „Common Property“ geht es in diesem Jahr darum, Kunst, Kultur und Information als Allgemeingut zu betrachten und zu behandeln. Die Werkleitz Gesellschaft wurde 1993 als gemeinnütziger Verein zur Förderung von Film-, Kunst- und Medienprojekten gegründet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%