Durch die Wulff-Affäre bekommt die Idee eines Künstlers Auftrieb: Er druckte das Konterfei von Christian Wulff auf einen Waschlappen. Ebenso wie Porträts von Berlusconi und Dieter Bohlen. Festpreis je Lappen: 180 Euro.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wer will sich schon den Bohlen ins Gesicht drücken? Da weiß man ganz genau wo man sich waschen will.

  • Pfui Teufel - echt, jeder Mensch hat eine Würde, egal was er "verbrochen" hat. Diese Hetzjagd wird imemr geschmackloser und manche Leute machen wirklich mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln ihren Profit aus allem möglichen.

    Wer ohne Sünde sei unter Euch, der werfe den ersten Stein, gelle!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%