Kunstfund
Leonardo-da-Vinci-Porträt in Süditalien entdeckt

Ein bisher unbekanntes Porträt des mittelalterlichen Universalgenies Leonardo da Vinci ist jetzt im süditalienischen Acerenza entdeckt worden. Das Ölporträt war Teil des Privatbesitzes einer adeligen Familie. Nur durch Zufall hat es die Aufmerksamkeit des Mittelalterforschers Nicola Barbatelli erregt.

HB ACERENZA. Das Bild befindet sich nun zur weiteren Auswertung in den Händen des Leonardo-Experten Alessandro Vezzosi, Direktor des "Museo Ideale Leonardo da Vinci" im toskanischen Vinci - dem Geburtsort Leonardos.

"

Bei dem Fund handelt es sich zweifelsfrei um ein Abbild des großen Meisters", erklärte Vezzosi am Mittwoch. Das Bild zeige große Ähnlichkeiten mit dem berühmten Porträt Leonardos, das im Museum der "Uffizi" in Florenz hängt. Wissenschaftliche Untersuchungen des Porträts seien noch im Gange. "Besonders die Datierung gestaltet sich schwierig", so Vezzosi, der sich mit dem Thema der raren Da-Vinci - Porträts seit 25 Jahren widmet. "Die Zeit hat viele Spuren auf dem Bild hinterlassen", bedauerte der Experte.

Ersten Schätzungen zufolge sollte das Bild aus dem 17. Jahrhundert stammen. "Wahrscheinlicher ist ein etwas späterer Zeitpunkt", meint hingegen der Forscher. Unklar sei, wer das Bild gemalt habe. Vom 28. März bis 30 Juni wird es zusammen mit 40 weiteren Werken zum Thema Leonardo-Porträts im "Museo delle Antiche Genti di Lucania" in Vaglio, in der süditalienischen Region Basilikata, präsentiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%