Lifestyle
Gut angezogene Kundinnen werden freundlicher bedient

Gut gestylte Frauen werden in Modegeschäften freundlicher bedient als solche, die weniger auf ihr Äußeres achten. Das geht aus einer Studie der Ohio State University hervor, über die das Magazin „Emotion“ berichtet.

dpa/gms MüNCHEN. Gut gestylte Frauen werden in Modegeschäften freundlicher bedient als solche, die weniger auf ihr Äußeres achten. Das geht aus einer Studie der Ohio State University hervor, über die das Magazin „Emotion“ berichtet.

Die Verkäufer glaubten, dass eine gut gekleidete Person auch tatsächlich etwas kaufen will, heißt es zur Begründung. Das beeinflusse ihr Verhalten. Das Aussehen der Kundinnen wurde nach Eleganz und Gepflegtheit beurteilt - Frisur, Make-up sowie Qualität der Kleidung und Accessoires spielte eine Rolle, schreibt „Emotion“. Die Freundlichkeit der Verkäuferinnen beurteilten die Forscher danach, wie schnell sie die Kundinnen bedienten, wie oft sie lächelten und wie nah sie den Frauen körperlich kamen. Für die Studie beobachteten die Wissenschaftler 90 Kundinnen und 13 Verkäuferinnen in drei großen Modegeschäften.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%