Lifestyle
Handschriftlicher Weihnachtsgruß zeigt Wertschätzung

Weihnachtskarten sind nicht altmodisch - im Gegenteil: Handschriftlich verfasste Weihnachts- und Neujahrsgrüße verdeutlichen eine ganz besondere Wertschätzung. Darauf weist der Arbeitskreis Umgangsformen International in Bielefeld hin.

dpa/tmn BIELEFELD. Weihnachtskarten sind nicht altmodisch - im Gegenteil: Handschriftlich verfasste Weihnachts- und Neujahrsgrüße verdeutlichen eine ganz besondere Wertschätzung. Darauf weist der Arbeitskreis Umgangsformen International in Bielefeld hin.

Gerade weil in Beruf oder Freizeit heute so viel gemailt, gesimst und gefaxt wird, zeigen mit der Hand geschriebene Zeilen, dass der Verfasser sich besonders viel Zeit genommen und extra viel Mühe gemacht hat. Antiquiert sei der handschriftliche Gruß ganz und gar nicht. Festtagsgrüße per Mail oder SMS könnten allerdings ebenso Freude bereiten, heißt es. Wichtig sei nur zu klären, ob der Empfänger diese schnellen Mitteilungen auch schätzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%