Lifestyle
Pastelltöne und kräftige Farben bei Skimode

Die Farbauswahl bei der Skimode im Winter 2006/07 ist groß. „Es gibt im Prinzip drei Farbtrends“, sagte Johanna Wild vom Verband Deutscher Mode- und Textil-Designer auf der Internationalen Sportartikelschau Ispo in München.

dpa/gms MüNCHEN. Die Farbauswahl bei der Skimode im Winter 2006/07 ist groß. „Es gibt im Prinzip drei Farbtrends“, sagte Johanna Wild vom Verband Deutscher Mode- und Textil-Designer auf der Internationalen Sportartikelschau Ispo in München.

Neben einer Palette von Pastelltönen seien auch kräftige Farben wie dunkles Pink, Blau, Rot oder Grüngelb aktuell. Bei Outdoor-Kleidung werden nach wie vor erdige Töne eingesetzt.

Während die Männer-Skimode sich mit vielen Taschen und Reißverschlüssen weiterhin vor allem funktional sein soll, zeichnen sich bei den Damen zwei Richtungen ab, sagte Wild. Zum einen seien luxuriöse Modelle mit Fell, Ornamenten und Pailletten gefragt, zum anderen werde auch auf nützliche Details wie abnehmbare Geld- oder Handytaschen geachtet. „Es gibt aber nicht so viele Details wie bei den Männern“, so die Expertin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%