Lifestyle
Praktische Extras sorgen für mehr Komfort bei der neuen Skimode

Praktische Extras an der Skikleidung sollen in der kommenden Saison für mehr Komfort und Sicherheit sorgen.

dpa/gms MüNCHEN. Praktische Extras an der Skikleidung sollen in der kommenden Saison für mehr Komfort und Sicherheit sorgen.

In die Kollektionen für den Winter 2006/07 wurde Zubehör wie abnehmbare Schneefänge, Kapuzen und Nierenschutz oder verdeckte Reißverschlüsse eingearbeitet, teilt die Messe München im Vorfeld der Ispo Winter (29. Januar bis 1. Februar) mit. Hosen und Jacken lassen sich mit einem Reißverschluss in einen Overall verwandeln. Westen unter den Skijacken bieten zusätzlich Schutz gegen die Kälte.

In Extra-Taschen an den Jacken werden Handy, Camcorder und MP3-Player sicher verstaut. Aber auch die Kleidung selbst ist voller Technik: Recco-Streifen als Signalträger bei der Bergung von Lawinenopfern stecken mittlerweile in fast allen sportlichen Skianzügen. Nanotechnologie sorgt in den Modellen eines Schweizer Herstellers bei Stürzen für einen weicheren Fall: Spezielle Moleküle in Protektoren werden bei Stößen und Stürzen in Sekundenbruchteilen steif und schützen beim Aufprall.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%