Lifestyle
Spargel darf mit den Fingern gegessen werden

Spargel ist eine der wenigen Speisen, die auch bei einem eleganten Ereignis mit den Fingern gegessen werden können. Das bestätigt die Etikette-Trainerin Elisabeth Bonneau aus Freiburg.

dpa/gms FREIBURG. Spargel ist eine der wenigen Speisen, die auch bei einem eleganten Ereignis mit den Fingern gegessen werden können. Das bestätigt die Etikette-Trainerin Elisabeth Bonneau aus Freiburg.

„Als Zeichen, dass Sie das machen dürfen, steht für Sie auf dem Tisch ein Fingerschälchen mit Wasser bereit, in das die Fingerspitzen getaucht werden.“ Das Prozedere geht dann so: „Mit den ersten drei Fingern der rechten Hand fassen Sie das Ende der Spargelstange, mit der Gabel in der linken Hand unterstützen Sie deren vordere Hälfte und führen sie so zum Mund.“ Die Fingerübung findet allerdings nur Anwendung, wenn das Gemüse ohne Beilage und Soße serviert wird - zum Beispiel als Vorspeise nur mit einem Hauch Vinaigrette. In allen anderen Fällen sind Messer und Gabel wieder die Hilfsmittel der Wahl.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%