Kultur + Kunstmarkt
Männer möchten bei Problemen keine Hilfe von der Partnerin

Die meisten deutschen Männer suchen bei Problemen keine Hilfe bei ihrer Partnerin. Nur acht Prozent wenden sich in einer Krise an sie. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Gewis-Instituts in Hamburg für die Zeitschrift „freundin“.

dpa/gms HAMBURG. Die meisten deutschen Männer suchen bei Problemen keine Hilfe bei ihrer Partnerin. Nur acht Prozent wenden sich in einer Krise an sie. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Gewis-Instituts in Hamburg für die Zeitschrift „freundin“.

Für rund die Hälfte der Männer ist dagegen ein Freund die wichtigste Bezugsperson in Krisen. Dem männlichen Selbstbewusstsein machen am stärksten Probleme im Beruf zu schaffen, gaben 70 Prozent der Männer an. Befragt wurden 1 015 Personen von 18 bis 60 Jahren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%