Männer
Wahr oder unwahr? - Frauen sind ehrlicher als Männer

Männer lügen häufiger als Frauen. Sie gehen auch gelassener damit um, wenn sie selbst angeschwindelt werden, lautet das Ergebnis einer Umfrage des Nürnberger Marktforschungsunternehmens GfK im Auftrag der „Apotheken Umschau“.

dpa NüRNBERG/BAIERBRUNN. Männer lügen häufiger als Frauen. Sie gehen auch gelassener damit um, wenn sie selbst angeschwindelt werden, lautet das Ergebnis einer Umfrage des Nürnberger Marktforschungsunternehmens GfK im Auftrag der „Apotheken Umschau“.

Sieben von zehn Frauen (70 Prozent) gaben demnach an, dass sie versuchen, sich stets an das Gebot „Du sollst nicht lügen“ zu halten. Bei den Männern waren es nur sechs von zehn Befragten (61 Prozent). Mehr als zwei Drittel der Frauen (67 Prozent) gaben an, sie könnten einem Menschen nicht mehr vertrauen, wenn sie von ihm belogen wurden. Bei den Männern waren es nur gut die Hälfte (55 Prozent). Fast jeder dritte Mann (31 Prozent) erklärte, er übertreibe in gewissen Situationen gerne, um besser dazustehen. Nur ein Fünftel der Frauen (21 Prozent) gab derlei Verhalten zu. Beim Schwindeln ertappt zu werden, war 29 Prozent der Männer egal. Frauen schämen sich eher: Nur 18 Prozent sahen das Auffliegen einer Lüge gelassen. Für die repräsentative Umfrage wurden 1984 Männer und Frauen ab 14 Jahren befragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%