„Mamma Mia“: Ein Blick hinter die Kulissen von Abba

„Mamma Mia“Ein Blick hinter die Kulissen von Abba

Abba ist endgültig museumsreif – mit Plateauschuhen und 3D-Animation. In Stockholm können Fans des Quartetts in Erinnerungen schwelgen. Das neue Abba-Museum hat Originalkostüme und gar eine Küche von Sängerin Anni-Frid.

  • 0

    Kommentare zu " „Mamma Mia“: Ein Blick hinter die Kulissen von Abba"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    Serviceangebote