Meinungsverschiedenheiten mit Festspielleitung
Schlingensief nimmt „Parsifal“-Proben wieder auf

Regisseur Christoph Schlingensief hat am Dienstag die unterbrochenen Proben zu Richard Wagners Oper „Parsifal“ bei den Bayreuther Festspielen wieder aufgenommen. Die „Parsifal“-Neuinszenierung soll am 25. Juli die diesjährigen Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth eröffnen.

HB BERLIN/BAYREUTH. Er hatte sie nach erheblichen Meinungsverschiedenheiten mit der Festspielleitung in der vergangenen Woche unterbrochen und sich krank gemeldet. Nach dpa-Informationen haben sich beide Seiten jetzt auf zwei wesentliche bisher strittige Punkte geeinigt. Das bedeutet offensichtlich auch, dass Schlingensief künstlerische Freiheit bei seiner Arbeit zugesichert wurde.

Aus Teilnehmerkreisen der Probenarbeiten hieß es am Dienstag, die Atmosphäre sei „vorerst gut“. Auch der Dirigent Pierre Boulez nahm daran teil. Die „Parsifal“-Neuinszenierung soll am 25. Juli die diesjährigen Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth eröffnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%