Mensch soll in Koexistenz zur Natur leben
Weltausstellung: „Weisheit der Natur“

Am Freitag beginnt in der zentraljapanischen Präfektur Aichi die erste Weltausstellung des 21. Jahrhunderts. Thema ist die „Weisheit der Natur“.

HB Vor dem Hintergrund der fortschreitenden Zerstörung der Umwelt sollen den Besuchern nach Angaben der Organisatoren Konzepte gezeigt werden, wie der Mensch künftig in Koexistenz mit der Natur leben kann. Mehr als 120 Nationen seien vertreten. Anders als bei der vorherigen Expo in Hannover, wo die Architektur der Pavillons beeindruckte, bestünden die Gebäude diesmal zum großen Teil aus schlichten, wiederverwertbaren Blechmodulen und sollen im Anschluss an die Expo für andere Zwecke weiterverwendet werden. Das zweigeteilte, über eine Gondelbahn verbundene Expo-Gelände in Nagakute und Seto ist den Organisatoren zufolge so weit wie möglich in dem ursprünglichen Zustand geblieben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%