Musik zum Entspannen
Wellness für die Ohren

Chris Murphy machte die australische Rockband INXS groß, schätzt aber auch die entspannten Momente. Exklusiv für das Weekend Journal hat der Popvisionär Songs für das perfekte Wochenende zusammengestellt.

Tage voller Sitzungen. Ein Termin jagt den nächsten. Dann kommt der Freitag. Abschalten. Auftanken. Durchstarten. Die Musik dazu liefert Chris Murphy. Exklusiv für die Leser des Weekends hat der australische PopvisionärSongs zusammen gestellt, die erst entspannen und dann wieder aufbauen.

Murphy ist berühmt für seinen Riecher. Den Sinn für Unterhaltung hat er von seinem Vater, einem Zirkus-Impresario. Dank seines Gespürs für Hits und Stars führte Murphy junior in den Achtzigern die Band INXS um den Sänger Michael Hutchence zu Weltruhm und Millionen verkaufter Platten.

Danach gehörte er zu den Pionieren des Internet-Radios. Heute erfindet seine Plattenfirma Petrol Records das Compilation-Album neu.

Das Prinzip scheint simpel und ist fast so alt wie das Musikgeschäft selbst: Man nehme die schönsten Songs eines Genres, packe sie auf eine CD - fertig ist der Kassenschlager.

Aber so einfach ist das nicht. „Das ideale Album zusammen zu stellen ist eine Kunst“, sagt Murphy. Er hat sie in den 51 Jahren seines Lebens perfektioniert. „Eine solche Platte braucht eine Dramaturgie: Einen starken Start, keinerlei Leerlauf und das passende Ende.“

Murphy wirft nicht einfach schon hundertmal zuvor gehörte Songs auf den Markt. Er stellt lieber weniger bekannte Hits zusammen, die als Ganzes funktionieren.

Das Prinzip bewährt sich. Die Serie „The Greatest Songs Ever“ mit dem Besten aus Ländern wie Kuba, Mexiko oder Italien und die Reihe „The Sex, The City, The Music“, die den Sound angesagter Metropolen dokumentiert, gehören mit 140 Nummer-1-Platzierungen zu den Verkaufsschlagern beim Runterladen von iTunes. EMI bringt Petrols Musik nun auch auf CD in den regulären Plattenhandel.

Murphys Top Ten für ein stressfreies und anregendes Wochenende beginnt mit Gecko Turners „45.000 $ (Guapa Pasea)“, einer Latin-Nummer aus Spanien, „passend für die Heimfahrt im Cabrio und einen Zwischenstopp im Lieblingscafé“.

Die Nummer 2 seiner Weekend-Auswahl, Althea & Donnas „Uptown Top Ranking“ fand er auf Jamaika: „Ein Song wie ein Tag an einem weißen, karibischen Sandstrand“, schwärmt Murphy. „Man hängt noch ein wenig seinen Gedanken nach, um dann alles hinter sich zu lassen.“ Danach ist „Vício de Ti“ von Mesa der richtige Begleiter durch einen ruhigen Abend.

Ausgeruht und erfrischt ist am nächsten Tag Zeit für anregende Gespräche – und Françoise Hardys Chanson „Puisque vous partez en Voyage“ („Weil Sie auf Reisen gehen“).

Seite 1:

Wellness für die Ohren

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%