Kultur + Kunstmarkt
„My Girl“: Kindheit in einem thailändischen Dorf

Die Geschichte einer Freundschaft zwischen zwei Kindern in einem thailändischen Dorf in den achtziger Jahren. Während die anderen Jungs im Park spielen, muss der kleine Jeab mit dem Nachbarsmädchen Noi Nah und ihren Freundinnen vorlieb nehmen. Als Jeab endlich von den anderen Mitschülern akzeptiert, wird, setzt er die Freundschaft mit Noi Nah aufs Spiel.

dpa HAMBURG. Die Geschichte einer Freundschaft zwischen zwei Kindern in einem thailändischen Dorf in den achtziger Jahren. Während die anderen Jungs im Park spielen, muss der kleine Jeab mit dem Nachbarsmädchen Noi Nah und ihren Freundinnen vorlieb nehmen. Als Jeab endlich von den anderen Mitschülern akzeptiert, wird, setzt er die Freundschaft mit Noi Nah aufs Spiel.

Diese sentimentale Geschichte einer Kindheit war im letzten Jahr in Thailand ein Überraschungserfolg. Mitreißende junge Darsteller, ein schöner Soundtrack und die große Authentizität der Milieuschilderung sind die Stärken des Films.

(Fan chan, Thailand 2004, 117 Min, FSK o.A., von Komgrit Triwimol et.al., mit Challe Trirat, Charwin Jitsomboon, Focus Jirakul)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%