Neues Houellebecq-Buch Angstvision eines islamischen Frankreichs

Islamisierung des Westens: Das neue Buch von Michel Houellebecq ist eine politische Fiktion mit reichlich Zündstoff. Frankreichs Staatschef François Hollande hat vor Panikmache gewarnt.
22 Kommentare
Michel Houellebecq setzt mit seinem jüngsten Buch „Unterwerfung“ ein hochsensibles Thema literarisch um. Quelle: AFP

Michel Houellebecq setzt mit seinem jüngsten Buch „Unterwerfung“ ein hochsensibles Thema literarisch um.

(Foto: AFP)

ParisFrankreich im Jahr 2022: An der Universität Paris IV – Sorbonne prangt der Halbmond, die Studentinnen tragen Schleier und in den Supermärkten ist die Abteilung für koschere Lebensmittel verschwunden. Mit seinem jüngsten Buch „Unterwerfung“ setzt Michel Houellebecq (56) ein aktuelles und hochsensibles Thema literarisch um: die angebliche Islamisierung des Westens.

Der Roman, der an diesem Mittwoch in Frankreich erscheint, verspricht heftige Debatten und Reaktionen. In Deutschland kommt die politische Fiktion am 16. Januar in den Buchhandel.

Sein Roman sei keine Provokation, erklärte Houellebecq in einem Interview in der amerikanischen Literaturzeitschrift „The Paris Review“ vor wenigen Tagen. Er beschleunige nur die Geschichte einer möglichen Entwicklung, erläuterte der Bestseller-Autor weiter. Das Interview ist bislang das einzige, das der Autor zum Buch gegeben hat. Es wurde teilweise in deutscher Übersetzung in der „Welt am Sonntag“ veröffentlicht.

„Unterwerfung“ (im Original: „Soumission“) spielt am Ende von zwei Mandaten von Staatschef François Hollande. Die Präsidentschaftswahlen stehen an. Der rechtsextreme Front National (FN) strebt nach der Macht. Um einen Sieg der FN-Chefin Marine Le Pen zu verhindern, gründen Sozialisten und Konservative eine republikanische Front zur Unterstützung des gemäßigten muslimischen Kandidaten Mohammed Ben Abbes. In Paris kommt es zu gewalttätigen Ausschreitungen zwischen Identitären und jungen Dschihadisten.

Das Szenario seines Buches verspricht Polemik, nicht nur von Seiten empfindlicher Muslime. Der Autor von „Elementarteilchen“ spielt seine Zukunftsvision mit realen Politikern durch. Vor allem der Zentrumspolitiker François Bayrou, Premierminister des neuen fiktiven Präsidenten Abbes, bekommt sein Fett als „politisch konturloses Tier“ und „Idiot“ ab.

Houellebecq gilt als „enfant terrible“ des französischen Literaturbetriebs. In „Plattform“ stieß der Schriftsteller 2001 mit seiner Rechtfertigung des Sextourismus in Thailand vor den Kopf. Noch im selben Jahr bezeichnete er in einem Interview den Islam als die „dümmste“ Religion.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Houellebecq betreibt bewusst Panikmache
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Neues Houellebecq-Buch - Angstvision eines islamischen Frankreichs

22 Kommentare zu "Neues Houellebecq-Buch: Angstvision eines islamischen Frankreichs"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • ... jetzt Paris (mit Fals Flag?)

    so passend zu den "Demonstrationen" in Dresden, OST - “Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes”
    in WEST mit "Holligans gegen Salafisten" (für das Feindbild NeoNazis/Fußballfans/...)
    die so bereitwillig von den MassenMedien für die Mainstream-Suggestion, Meinungsbildung (Presse, Funk, TV) der Massen, aufgegriffen und Medial behandelt - Suggestiv eingetrichtert - wird.
    Alle
    die sich gegen diese (US diktierte "NEUE WELT") Politik, die gegen Land & Leute (Totalitär) durchgepresst wird,
    sind nun nicht mehr nur NeoNazis sondern sind jetzt alles rechte?",


    Die Montags-Demos
    die seit Mai 2014 mit Tausenden (7.000) Demonstranten (aus der Mitte, ohne Ideologie, der Normalbürger) jeden Montag in vielen Großstädten, die für Frieden, für Völkerrecht, gegen Krieg und Russlandsanktionen sich in den Städten getroffen, demonstriert hatten,
    werden hingegen von den MassenMedien totgeschwiegen.


    Das ganze Ding scheint eine großaufgezogene - Posse - zu werden, wie schon "N.S.U. - die Staats-Affäre!" vin DE
    im Hinblick auf - TTIP, TISA, TAFTA - die 2015 durchgepresst werden sollen - (dieser OST Merkel Lieblings Projekt - aus Geheimverhandlungen für die US-Hollywoods "NEUE WELT" das Ende der Wirtschaft/Gesellschaft wie wir sie kennen ... )

    Die Opposition gegen OST Merkels Alternativlos,
    können nur NeoNazis sein!
    Jetzt gewohnt (Totalitär) Alle Opposition gegen diese (Völkerrechtsverbrecher) "OST Merkel Regierung"
    sind "rechte?" (Nazis) ....

  • Die paar irren linken Multikultifaschisten und die sogenannten linken “Antifaschisten“, die selbst zutiefst faschistoid und brutale Kriminelle sind, sind tatsächlich irrelevant und völlig unwichtig, sie werden nur solange von der herrschenden Feudalkruste benutzt und geschützt bis das Prinzip “Divide et impera” voll umgesetzt ist. Das Ziel ist nicht die Islamisierung der europäischen Gesellschaften oder gar eine sozialistische Gesellschaftsform, geschweige denn eine glückliche freie Gesellschaft, sondern die Aufsplitterung der Gesellschaft in mehrere sich gegenseitig bekämpfende verschiedene extreme Gruppen, so kann man am besten den eigenen elitären Machtanspruch durch setzen. Nur darum unterstütz man auch subtil nazistische Strömungen, indem man primitivste und asozialste Politik gegen inländische autochthone Gruppen durch setzt. Wer will schon der menschlichen Gesellschaft durch Volksreferenden die tatsächliche Macht anvertrauen, wenn diese Gesellschaft von extremen Gruppen durchsetzt und zerrissen ist?! Eine Gesellschaft die von großen Extremen z. B. Nazis oder Islamisten mindestens stark beeinflusst ist, spricht man ganz einfach die demokratische Reife ab, sie diskreditiert sich ja scheinbar selbst und man erklärt sie weiterhin alternativlos für unmündig. Kapiert es endlich, der Masterplan ist uns alle weiterhin unmündig zu halten und nicht dem “guten” Islam zu seinem Unrecht zu verhelfen. Ihr seid die Schafe die man je nach belieben im Panik- und Agressionsmodus von einem Extrem ins andere jagt, die man bis aufs Blut provoziert um so die gesamte Masse zu “disziplinieren” und Belange der Feudalkruste abzusichern. Die Einsicht, die “Obrigkeit” weiß am besten was gut für uns ist, wird zur Not in eure Köpfe hinein gebombt und das ist die Demokratieform die Ihr euch zu wünschen habt. Macht denen endlich einen dicken Strich durch ihre Rechnung und setzt euch alle für Volksreferenden ein, entmachtet die gekauften und abhängigen Abgeordneten von allen Parlamenten!

  • Möglicherweise müssen wir früher, als manchem lieb ist, unnsere freiheitlichen Werte verteidigen: Beispielsweise die Meinungs- und Pressefreiheit.
    Möglicherweise sollte der eine oder andere Gutmensch in Politik und Presse mal über das Sprichwort "wehret den Anfängen" nachdenken. Noch ist es nicht zu spät!

  • -- OST Merkels DE --
    Dieser Prozess umfasst auch das runter regulierte des Bildungsniveau und mit einer Medial rausgemobbten BM Schavan werden jetzt auch die UNIs runter reguliert angepasst.

    Dieser Prozess umfasst auch die fast vollständige Durchmischung der Bevölkerung in WEST - 97% - der Ausländer werden in WEST angesiedelt und durch die Städte finanzierten Sozialhilfe finanziert, in OST sind es - 3% - der Ausländer (angeworbene Wirtschaftsflüchtlinge) gegen Kriegsflüchtlinge aus Syrien wurde hingegen ein Mediales Kesseltreiben in 2014 veranstaltet) mit möglichst Kultur-/Bildungsfremden Ausländern.

    -- "die Geistig & Psychische Verstümmelung der Gesellschaft
    des Bürgers Kinder (Voelker),
    -- Vergewaltigung der Gesellschaftlichen Regeln
    (der ungeschriebene Gesetze der "Bürgergesellschaft im
    Miteinander"
    -- und den Missbrauch/Schindluder/Verbrechen an der Zukunft der
    Nachfahren" )

    Linksfaschismus = Katholizismus (Banker-Mafia "neue" Religion)
    UND
    Die inquisitio zu
    “Häresie, Blasphemie, Magie” heißen heute – “NeoNazi – Antisemit – Antidemokrat”.

    skadenz

  • @Herr Wolter

    Ich fürchte, Sie haben vom Selbstverständnis des Islam als Koran-gestützter Religion nur wenig Ahnung. Der Islam
    hat ein massives Gewaltproblem, der "Dischihadismus", die Lehre vom "Schwert des Islam" und dem "heiligen Krieg", ist Islam-immanent und keine exotische Randerscheinung.

    Der Islam trennt hart die "rechtgeleiteten" Anhänger der Lehre des Propheten von den "nichtrechtgeleiteten"
    Anhängern anderer Religionen, die sich nach der reinen Lehre zu "unterwerfen" haben, wenn sie Gelegenheit hatten den Islam kennen zu lernen, oder wenn sie Anhänger der "Buchreligionen" sind, als sog.
    Schutzbefohlene eine rechtlose Existenz fristen dürfen, falls sie die "Schutzgeldsteuer" bezahlen.

    Erdogan, ein "gemäßigter" Islamist, macht gerade in der Türkei den säkularen Staat, wie ihn der neuzeitliche "Vater der Türken" Ata Türk konziliert hat zunichte und fährt einen harten und nachhaltigen Kurs der Reislamisierung der Türkei.

    In Staaten wie Suadi-Arabien und anderen, wo die sunnitisch-fundamentalistische Sekte der Wahabiten herrscht, sind öffentliche Auspeitschungen an der Tagesordung.

    Westliche Kritik von offizieller Seite wird an diesen Praktiken so gut wie nicht geäußert.

    Es bleibt dabei, der Islam hat, als nicht aufgeklärte Religion und Gesellschaftsmodell ein massives Gewaltproblem, das Teil des Gesamtphäomen Islam ist.

  • ZU
    diese PEGIDA in der Ostzone (Dresden) ist das Eine,

    diese HoGeSa, DÜGeSa, DOGeSa, KÖGeSa ... hier in NRW – das ist etwas ganz Anderes!
    hier:
    >>homment.com/1933_reloadet<<


    UND
    scheint der gleiche Hintergrund,
    wie die im Nov.2011 MassenMedial hochgepushte
    – N.S.U. NeoNazi-Posse – diese verheimlichte Staats-Affäre!
    des "OST Merkelsche Fraktions-Zwang-Parlament”

    hier:
    Drehbuch NeoNazis + Ausländermorde
    das ZIEL war es, im Land eine NeoNazi Welle/Hysterie loszutreten (aus “Entnazifizierung“/Konditionierung) um alles das auf die Nationalen Interessen DE verweisen würde,
    wie den Ausverkauft des Landes, die gegen die Interessen der Eigenen Bürger, GEGEN Land & Leute entschieden/durchgepresst worden sind, von den Linken MassenMedien als NeoNazi (= rechte?) Niederschreien / Verunglimpfen zu können und so die Mahner/Warner/Protestler unter den wenigen Eliten/Industrie/Wirtschaft/Kirche
    zum Schweigen bringen zu können, Diskreditieren zu können, wenn Nötig Medial vernichten zu können.

    – 2012 wurde diese „Energiewende“ aktuell, (*6)

    – 2012 kamen diese „Rettungsschirme“ EUR-ZONE,
    (GR, Portugal, Zypern, …)

    – 2012 kam dieser ESM, (2. Versailer Vertag laut franz. Presse!)

    – 2012 wurden 17 Krisengipfel (BRÜSEL / Paris) von Merkel & Schäuble
    (US Figurinen) gegen das eigene Land & Leute entschieden!

    – 2012 immense Machtbefugnisse an BRÜSSEL übertragen, …

    – 2012 wurde ein Völkerechtswidriger Angriffskrieg gegen Libyen

    hier:
    >>homment.com/Neo-Nazi-Posse<<



    Hintergrund
    die gezielte Vernichtung, das Auslöschen der Bonner Republik (GENOZID) – der Bürgergesellschaft im Miteinander und ex führende Industrie-“Nation”! (auf Ostzone Niveau in die EUR-ZONE einzugliedern!)
    hier:
    >>homment.com/1933_reloadet<<



    — “Pol Pots Kambodscha" –
    "Die Roten Khmer wollten die Gesellschaft mit Gewalt in einen Agrarkommunismus überführen.
    Dieser Prozess umfasste auch die fast vollständige Vertreibung der Bevölkerung aus den Städten ... ”

  • " Kommentare und Demonstrationen nur noch erlaubt wenn sie das herrschende Establishment unterstützen."
    Das ist das Markenzeichen eines jeden totalitaeren Staates. "Demokratie" hoert dort auf wo Kritik am Establishment anfaengt. Bei den lupenreinen Demokraten in Moskau und Bejing laueft das genau so.

  • Ja, genau das führt dann dazu, dass Mitbürger verstärkt sich radikalen Gruppen anschließen und sich dort Gehöhr verschaffen.

    Ich glaube eh, dass die Medien nur deshalb gewisse Kommentare verbieten, damit diese unverstandenen Bürger zur NPD, pegida laufen.

    Wir sind das Volk.

  • Die Angehörigen der Opfer tun mir sehr leid und den Verletzten wünsche ich baldige Genesung.
    Und selbstverständlich wünsche ich den französischen Polizeikräften baldmöglichsten Erfolg im Fassen beider Vielfachmörder.
    Bei den Kommentaren wie den Äußerungen hiesiger Politiker ist von einer Bedrohungslage Deutschlands vielfach die Rede. Und dies wirft bei mir Fragen auf:
    -Ist man in Deutschland sicher, so lange hierzulande keine diesbezüglichen Karikaturen veröffentlicht werden?
    -Wären europaweite Presseveröffentlichungen mit islam-satirischem Inhalt ein Zeichen der Solidarität oder gar der Deeskalation oder doch eher der Eskalation?
    Und vor allem: Wie sähe denn ein Dialog der Deeskalation aus - und vor allem - mit wem?
    -Dürfen wir ohne tiefere Kenntnis der Zusammenhänge schon jetzt urteilen?
    - Ist vielleicht die französische Öffentlichkeit nicht bereits jetzt das wahre Opfer?
    Es übersteigt meine Vorstellungskraft radikal-christliche Attentate in Deutschland mir vorzustellen, die zu einem massenhaften Austreten aus christlichen Religionen führen könnte.
    Kann es eine solche kritische Distanz und Ablehnung auch in Ländern mit überwiegend islamischem Glauben überhaupt geben?
    Die Frage, die sich wirklich stellt, lautet:
    WIE SIEHT DIE SOLIDARITÄT UND DAS BEISAMMENSTEHEN DER EUROPÄISCHEN JOURNAILLE AUS IN DEN KOMMENDEN WOCHEN?

  • Der aktuelle Anschlag in Paris zeigt auf, dass mit radikalen Muslimen nicht zu spaßen ist - im wahrsten Sinne des Wortes.
    Ich empfehle die Lektüre des Koran, angeblich das Wort Gottes. Es gibt nur einen richtigen Glauben, mit Glaubenspluralismus hat das nichts zu tun . Ungläubigen droht das Schlimmste.

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%