Partnerschaft
Längst nicht jeder trägt heute noch seinen Ehering

Längst nicht alle Verheirateten tragen heute noch ihren Ehering. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach. Im Schnitt bejahten die Frage zwei Drittel der Deutschen.

dpa/tmn ALLENSBACH. Längst nicht alle Verheirateten tragen heute noch ihren Ehering. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach. Im Schnitt bejahten die Frage zwei Drittel der Deutschen.

Frauen bekennen sich mit 74 Prozent zum Bund fürs Leben, Männer signalisieren den Familienstand zu 60 Prozent. In den ostdeutschen Bundesländern sei der Anteil derer, die die Hand mit dem Ehebekenntnis schmücken, geringer: Hier tragen nur 39 Prozent der Männer und 68 Prozent der Frauen den Ehering.

Romantischer sind insgesamt offenbar jüngere Paare: Unter den 16- bis 29-Jährigen tragen 88 Prozent der Männer und 78 Prozent der Frauen den Ehering. Später sieht man den Ring weitaus seltener: Unter den 45- bis 59-Jährigen tragen ihn 55 Prozent der Männer und 71 Prozent der Frauen. Befragt wurden 1 127 Personen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%