Kultur + Kunstmarkt
Satirezeitschrift erscheint in alter und neuer Rechtschreibung

Im Streit um Pro und Contra der Rechtschreibreform will es die legendäre Satirezeitschrift „Pardon“ künftig beiden Lagern rechtmachen. Ab November würden zwei verschiedene Auflagen gedruckt - 30 000 Exemplare in der klassischen und 30 000 Hefte in der reformierten Rechtschreibung, sagte Herausgeber und Chefredakteur Bernd Zeller in Jena der dpa.

dpa JENA. Im Streit um Pro und Contra der Rechtschreibreform will es die legendäre Satirezeitschrift „Pardon“ künftig beiden Lagern rechtmachen. Ab November würden zwei verschiedene Auflagen gedruckt - 30 000 Exemplare in der klassischen und 30 000 Hefte in der reformierten Rechtschreibung, sagte Herausgeber und Chefredakteur Bernd Zeller in Jena der dpa.

„Erst dann kann das Volk entscheiden, welcher Orthografie es den Vorzug gibt“, begründete er den Vorstoß. Die Abonnenten könnten wählen. Die entstehenden Mehrkosten dieser Aktion sollen nicht über den Kaufpreis des Magazins gedeckt werden.

Derzeit bevorzugen die Herausgeber einen Mix der ihrer Meinung nach sinnvollsten Regeln aus Alt und Neu. So können Leser in der gerade erschienenen August-Ausgabe zwar „dass“ mit Doppel-S lesen, jedoch keine der neuen Getrenntschreibungen, sagte Zeller.

Die Wiedergeburt der Satirezeitschrift „Pardon“ war im Frühjahr nach 22 Jahren Pause gelungen. Das erste Heft des Relaunchs der in den 60er und 70er Jahren zu Ruhm gekommenen Zeitschrift hatte alle Erwartungen des Verlages übertroffen. Das ehemalige Frankfurter Magazin, für das unter anderem Hans Magnus Enzensberger, Martin Walser, Erich Kästner und Loriot arbeiteten, war 1982 eingestellt worden. Es wird jetzt im thüringischen Jena verlegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%