Schräge Komödie
Neu im Kino: "Ladykillers" von Joel und Ethan Coen

"Ladykillers" ist eine schräge Komödie der beiden für ihre schrägen Komödien bekannten Brüder Joel und Ethan Coen, das lose Remake einer klassischen Komödie gleichen Titels.

Sie führt in den Süden der USA, in ein Nest, in dem der Pfarrer und der Sheriff und viele Einwohner schwarz sind und der Gospel zuhause ist. Tom Hanks spielt einen falschen Professor, Goldthwait Higginson Dorr PhD - Schnurrbart, Anzug, affiges Gehabe.

Er mietet sich bei einer resoluten Witwe ein, angeblich, um mit seinen vier Freunden im Keller Rokoko-Musik zu spielen. In Wirklichkeit kommt die Musik aus dem Radio, während die Bande einen Tunnel gräbt zum Tresorraum des nahegelegenen Kasinos. Die Helden der Geschichte sind nicht etwa geübte Gangster, sondern ziemliche Vollidioten, der eine kann kaum sprechen, der andere kann kaum denken, der dritte plappert andauernd irgendwelchen Quatsch vor sich hin. Groteske Figuren in einer absurden Komödie.

Eigentlich darf der Coup bei soviel Blödheit der Gangster nicht gelingen, und doch schwimmt die Bande am Ende in Dollar-Noten. Nicht lange allerdings, die Coen-Brüder führen die absurde Geschichte in ein noch absurderes Ende über. Nichts klappt, doch alles funktioniert wie am Schnürchen. Tom Hanks hat eine schöne komödiantische Rolle gefunden, die er in vielen Nuancen ausspielt. Die Coens haben schon bessere, gemeinere Filme gedreht. Aber für zwei Stunden angenehmer Unterhaltung ist der Film durchaus gut - auf den man sich als Kinogänger freuen kann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%