Kultur + Kunstmarkt
Sexualität ist in Beziehungen nicht immer wichtig

Sex ist nicht alles: Immerhin kann sich jeder fünfte Deutsche (20 Prozent) eine Beziehung ohne Geschlechtsverkehr vorstellen. Und knapp 40 Prozent könnten zumindest einen Monat oder länger auf Beischlaf verzichten, ohne dass sie etwas vermissen würden.

dpa HAMBURG. Sex ist nicht alles: Immerhin kann sich jeder fünfte Deutsche (20 Prozent) eine Beziehung ohne Geschlechtsverkehr vorstellen. Und knapp 40 Prozent könnten zumindest einen Monat oder länger auf Beischlaf verzichten, ohne dass sie etwas vermissen würden.

Das ergab eine dimap-Studie im Auftrag des Wissensmagazins Zeitwissen. Befragt wurden 1 007 Frauen und Männer. Das Alter spielt in diesem Zusammenhang nur eine geringe Rolle. Zwar nimmt die Anzahl der potenziell Enthaltsamen mit höherem Lebensalter leicht zu und ist bei den über 60-Jährigen mit 24 Prozent am größten. Doch können sich auch 13 Prozent der unter 30-Jährigen und 18 Prozent der 30- bis 44-Jährigen eine Beziehung ganz ohne Sex vorstellen.

„Aus Amerika schwappt ein Trend nach Deutschland, der mit alten Mythen und Klischees rund um die Sexualität bricht“, sagt Christoph Drösser, Chefredakteur von Zeitwissen. „Menschen, die sich selbstbewusst und offen zu ihrer dauerhaften Lustlosigkeit bekennen, bilden längst keine Ausnahme mehr.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%