Shakespeare-Stück
Londoner „Hamlet“-Produktion tourt um die Welt

Das Londoner Globe Theater geht auf Welttournee. In rund 200 Ländern soll ein achtköpfiges Ensemble „Hamlet“ auf die Bühnen der Welt bringen – bis zu Shakespeares 400. Todestag.
  • 0

LondonDie ganze Welt ist eine Bühne, heißt es in William Shakespeares „Was ihr wollt“. Das Londoner Globe Theater nimmt das Zitat nun wörtlich – und plant eine Tourneereise durch alle Staaten der Welt. Gastspiele einer „Hamlet“-Produktion mit acht Darstellern sind in 205 Ländern und Territorien geplant, wie der künstlerische Leiter Dominic Dromgoole am Dienstag berichtete. Beginnen soll die Welttournee im April 2014. Sie endet erst 2016, im 400. Todesjahr des berühmten Dichters.

„Ob mit dem Zug, Bus, via Flugzeug oder Schiff: Wir wollen dieses wundervolle, facettenreiche Stück so vielen Menschen zugänglich machen wie möglich“, sagte Dromgoole. Im vergangenen Jahr hatte das Globe Theater Shakespeare-Produktionen aus aller Welt nach London eingeladen. Zu sehen waren Aufführungen in 37 Sprachen.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Shakespeare-Stück: Londoner „Hamlet“-Produktion tourt um die Welt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%