Teuerste Auktion aller Zeiten bei Christie's
Kunst-Preise explodieren

Beim Auktionshaus Christie’s sind bei der teuersten Auktion aller Zeiten binnen zwei Stunden Bilder für fast 500 Mill. Dollar unter den Hammer gekommen. Die „Berliner Straßenszene“ des deutschen Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner ging für den Rekordpreis von 38 Mill. Dollar an seinen neuen Besitzer.

sds NEW YORK. Die Versteigerung moderner und impressionistischer Kunst am Mittwochabend (Ortszeit) sei die teuerste Auktion aller Zeiten gewesen, teilte Christie’s am Donnerstag in New York mit. Seit dem Jahr 1990 hatte der Konkurrent Sotheby’s mit einem Abendumsatz von 286 Mill. Dollar die Rangliste angeführt. Nach dem Markt für Privatverkäufe, auf dem in jüngster Zeit Bilder für mehr als 100 Mill. Dollar den Besitzer gewechselt haben, erreicht jetzt auch der Auktionsmarkt Schwindel erregende Höhen.

Experten weisen darauf hin, dass die Spitzenkäufer nur an herausragenden Werken interessiert sind, die in der Kunstgeschichte von zentraler Bedeutung sind. Dies zeigte sich jetzt auch bei Christie’s in New York. Den größten Anteil am Gesamtumsatz von 491 Mill. Dollar hatte Gustav Klimts Porträt der Kunstsammlerin „Adele Bloch-Bauer II“. In einem erbitterten Gefecht, das am Ende zwischen zwei Telefonbietern entschieden wurde, fiel der Hammer schließlich bei 88 Mill. Dollar. Bislang lag der höchste Auktionszuschlag für den österreichischen Jugendstil-Künstler bei 29 Mill. Dollar.

Die „Berliner Straßenszene“ des deutschen Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner erwarb der Kosmetikzar und Mitbegründer des New Yorker Museums „Neue Galerie“, Ronald S. Lauder, für den Rekordpreis von 38 Mill. Dollar. Die Stadt Berlin hatte das Bild erst im Juli gegen heftige Proteste von Kunstfreunden an die Erbin einer jüdischen Sammlerfamilie zurückgegeben. Die Erbin ließ das Gemälde nun versteigern.

Mit 40,3 Mill. Dollar erzielte auch Paul Gauguins Südseebild „L’Homme à la hâche – Mann mit Axt“ einen Spitzenpreis. Insgesamt versteigerte Christie’s nicht weniger als 78 Kunstwerke. „Die Ergebnisse haben unsere wildesten Erwartungen übertroffen“, sagte Auktionator Christopher Burg. Für die Meisterwerke interessierten sich Sammler aus den USA, Europa und verstärkt auch aus Asien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%