„Two and a Half Men“
Ashton Kutcher als Sheen-Ersatz gehandelt

Die Produzenten der Erfolgs-Sitcom „Two and a Half Men“ haben offenbar einen Nachfolger für Charlie Sheen gefunden. Heißer Kandidat ist Ashton Kutcher- zumindest laut dessen Twitter-Account.
  • 0

Ashton Kutcher wird wahrscheinlich Charlie Sheen in der erfolgreichen amerikanischen Sitcom „Two and a Half Men“ ersetzen. Der 33-Jährige stehe kurz vor einem Vertragsabschluss, berichteten unter anderem der „Hollywood Reporter“ und das „Wall Street Journal“ am Freitag. Auch Kutcher selbst ließ eine Andeutung bei dem Online-Kurznachrichtendienst Twitter fallen. „Was ist die Quadratwurzel von 6,25?“, fragte der Ehemann von Demi Moore. Die Antwort lautet 2,5 - was als Anspielung auf den Namen der Serie interpretiert werden kann.

Kutcher gilt als Glücksfall für die erfolgreichste Sitcom im US-Fernsehen, für die nach dem Rauswurf von Sheen ein neuer Hauptdarsteller benötigt wird. Er hat nicht nur eine große Fangemeinde, sondern ist mit knapp 6,7 Millionen Fans auch bei Twitter sehr populär - was als wichtiger Pluspunkt für die Vermarktung der Show gilt. Zudem bewährte sich Kutcher bereits im Sitcom-Geschäft: Mit „That 70s Show“ feierte er bis zur Einstellung der Sendung 2006 seinen ersten großen Fernseherfolg.

Nach dem Abgang von Sheen hatten die Produzenten der Serie händeringend einen Ersatz gesucht. Anstelle die Rolle von Sheen weiterzuführen, sollte jedoch eine völlig neue Figur in die Show eingeführt werden. Noch Anfang der Woche war Hugh Grant als möglicher Nachfolger gehandelt worden.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " „Two and a Half Men“: Ashton Kutcher als Sheen-Ersatz gehandelt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%