Udo Lindenberg
Sänger begeistert die Massen

Udo Lindenberg hat bereits viele große Stadien und Hallen gerockt. Jetzt will der „Panikrocker“ ganz nah zu seinen Fans und startete seine Live-Tour „Stärker als die Zeit“ in Kiel – seine Fans waren überaus begeistert.
  • 0

KielUdo Lindenberg begeistert auch mit fast 71 Jahren noch immer die Massen. Mehr als 13.000 Fans haben den Sänger beim Auftakt seiner Live-Tour „Stärker als die Zeit“ in der ausverkauften Kieler Sparkassenarena enthusiastisch gefeiert. Mit alten und neuen Songs sowie einer spektakulären Bühnenshow brachte der „Panikrocker“ die Halle zum Kochen. Mit der Show war Lindenberg im vergangenen Jahr in großen Stadien wie dem Berliner Olympiastadion und dem Hamburger Volksparkstadion aufgetreten. Jetzt komme er ganz nah zu seinen Fans, schreibt der Sänger auf seiner Internetseite.

Trotz seiner fast 71 Jahre zeigte Lindenberg die gewohnte Präzision und Konzentration. Er sang Balladen mit oft nachdenklichen Texten und deutschen Poprock. Songs von seinem aktuellen Album „Stärker als die Zeit“ waren ebenso dabei wie Titel aus den 1990er und 2000er Jahren. Bühnentechnisch brauchte sich der Tourauftakt nicht hinter den großen Stadion-Shows der vergangenen Jahre zu verstecken. Es gab die „größte Bühnenbar, die man je gesehen hat“ (O-Ton Lindenberg) mit Eierlikör und allerlei technischen Tricks, die allerdings durch das Hallendach begrenzt wurden.

Drei Jahre lang war Lindenberg durch die großen Stadien der Republik getourt. Mehr als 800.000 Menschen waren zu diesen Konzerten gekommen. Jetzt sind die kleineren Stadien und Hallen dran, unter anderem die Sport- und Kongresshalle in Schwerin, die Dortmunder Westfalenhalle, die Barclaycard Arena in Hamburg und die Berliner Waldbühne. Bis zum 18. Juni sind 22 Konzerte in 17 Städten geplant. Die meisten Termine sind nach Angaben des Veranstalters bereits ausverkauft.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Udo Lindenberg: Sänger begeistert die Massen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%