Kultur + Kunstmarkt
Ukraine gibt „Beutekunst“ an Deutschland zurück

Die Ukraine will Deutschland weitere im Zweiten Weltkrieg verschleppte Kulturgüter zurückgeben. Dabei gehe es um Bestände der Rosariumsbibliothek Sangerhausen (Sachsen-Anhalt), die Bibliothek des Zuckermuseums Berlin sowie 286 weitere Objekte, darunter Gemälde und Grafiken, teilte das Auswärtige Amt am Montag mit. Eine deutsch-ukrainische Expertengruppe werde noch in diesem Jahr die Vorbereitungen für die Rückgabe einleiten.

dpa BERLIN/HAMBURG. Die Ukraine will Deutschland weitere im Zweiten Weltkrieg verschleppte Kulturgüter zurückgeben. Dabei gehe es um Bestände der Rosariumsbibliothek Sangerhausen (Sachsen-Anhalt), die Bibliothek des Zuckermuseums Berlin sowie 286 weitere Objekte, darunter Gemälde und Grafiken, teilte das Auswärtige Amt am Montag mit. Eine deutsch-ukrainische Expertengruppe werde noch in diesem Jahr die Vorbereitungen für die Rückgabe einleiten.

Die Vereinbarung sei vor wenigen Tagen bei einer Sitzung der deutsch-ukrainischen Kommission in Jalta auf der Halbinsel Krim getroffen worden. Sie dokumentiere die gute Zusammenarbeit mit der Ukraine auf dem Gebiet der Kulturgüterrückführung. Deutschland wiederum werde rund 300 Fotopositive des Zentralen Kino-, Foto- und Phonoarchivs der Ukraine, die kürzlich im Bundesarchiv in Koblenz aufgefunden wurden, zurückgeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%