Unvergessenes Genie
Rock-Ikone Freddie Mercury starb vor 20 Jahren

Auch zwanzig Jahre nach seinem Tod lebt das musikalische Erbe von Queen-Sänger Freddie Mercury weiter. Seine Stimme und seine Bühnenpräsenz blieben aber bis heute unerreicht. Am 24. November 1991 starb die Ikone an Aids.
  • 0

LondonZu seinen Lebzeiten füllte Freddie Mercurys wilder Lebensstil die Spalten der Boulevardspalten. Unvergessen bleibt er aber als genialer Komponist, Sänger mit einer dreieinhalb Oktaven umfassenden Stimme und Entertainer, der jedes Publikum in seinen Bann zog. Mercury, der charismatische und unvergleichliche Sänger der britischen Rockband Queen, starb am 24. November 1991 an der Immunschwächekrankheit Aids.

„We Will Rock You“ ist nicht nur einer der größten Hits, sondern inzwischen auch Titel eines der erfolgreichsten Musicals in diesem Jahrhundert. 21 Hits sind darin eingearbeitet - Gitarrist Brian May sagte bei einer Präsentation des Musicals einmal, man könnte aus den übrigen Hits der Band mühelos eine Fortsetzung erstellen.

Mercurys Stimme ist für die meisten Sänger im Pop- und Rockbereich unerreichbar: Auch ein charismatischer Sänger wie Paul Rodgers musste wegen seines doch eingeschränkteren Stimmumfangs Kompromisse bei seinem Queen-Gastspiel an der Seite von May und Roger Taylor von 2005 bis 2008 machen. Aber trotz dieser technisch hohen Hürden, einen Queen-Song zu singen, gelang es Mercury wie keinem anderen Rock-Entertainer, die Massen zum Mitsingen zu animieren. Bis heute fehlt „We Are The Champions“ bei kaum einer Meisterfeier im Sport.

Mercury wurde am 5. September 1946 in Sansibar als Farrokh Bulsara geboren. Schon in der Schule wurde er meist „Freddie“ gerufen. Im April 1970 gründete er mit May und Taylor die Band Queen, erst danach legte er sich den Bühnennamen Mercury zu. Seiner Freundin Mary Austin aus den 70er Jahren blieb er auch nach seinem privaten Bekenntnis zur Homosexualität verbunden, nach dem er überwiegend in New York und München lebte.

Seite 1:

Rock-Ikone Freddie Mercury starb vor 20 Jahren

Seite 2:

Großer Pop mit Grandezza und Pomp

Kommentare zu " Unvergessenes Genie: Rock-Ikone Freddie Mercury starb vor 20 Jahren"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%