Was läuft...
Filmtipp: Abgezockt

Einer hat eine Idee, wie er der argen Langeweile in einem Kaff in Nevada entkommen kann. Er arbeitet als Kassierer bei der Desert Savings Bank.

Er denkt sich, wenn er am Freitag Abend 250 000 Dollar aus der Kasse klaut, nach Las Vegas fährt und beim Roulette alles auf Schwarz setzt, gibt es nur zwei Möglichkeiten. Entweder er gewinnt. Dann fährt er zurück, legt die 250 000 Dollar zurück in den Tresor und hat noch immer eine Viertel-Million. Oder er verliert. Dann sitzt er in der Tinte.

Unglücklicherweise haben es am selben Wochenende auch andere auf die Bank abgesehen. Eine Bank-Angestellte darunter, die den Geld-Automaten knacken will, nicht wegen der Piepen, sondern weil sie dem Bankdirektor eins auswischen will, der sie als Geliebte gerade sitzen ließ. Sowie der stellvertretende Filial-Leiter, der sich an ein Schließfach heranmacht, in dem ein halbseidener Geschäftsmann seine am Finanzamt vorbei geschmuggelten Dollars aufbewahrt – auch dies ein Akt der Rache eher als der Gewinnsucht.

Wir sind in einer netten Komödie mit kriminalistischem Touch, die einigen Witz daraus bezieht, dass die verschiedenen 'Bankräuber' nichts voneinander wissen. Regisseur Gavin Grazer wirbelt die Episoden nicht ungeschickt durcheinander, charakterisiert Figuren und Milieu auf ansprechende Weise und zeigt bei den komödiantischen Szenen eine glückliche Hand. Unter den Schauspielern überzeugt Woody Harrelson. Wie sich das das Einbruchs-, Liebes- und Rache-Durcheinander am Ende auflöst? Sehen Sie selbst.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%