Kultur + Kunstmarkt
Was liest Petra Wassner?

Petra Wassner leitet die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Nordrhein-Westfalen.

"Im September wird Leon de Winters neuer Roman ,Place de la Bastille? erscheinen. Aber auch ,Malibu?, der Titel aus dem Jahr 2003, ist eine Empfehlung wert: Eine höhere Macht mutet dem Protagonisten Joop Koopman, mittelmäßiger Drehbuchautor aus Malibu, erhebliche Seelengymnastik zu. Zwölf Umstände, unglücklich miteinander verkettet, führen zum Unfalltod seiner 17-jährigen Tochter - und wäre nur einer dieser Umstände nicht eingetreten, lebte sie noch und de Winters Buch wäre abrupt zu Ende. So aber beginnt eine grandiose Erzählung, unglaublich dicht, spannend und mit Erzählsträngen, die für sich genommen jeweils Stoff für ein ganzes Buch bieten. Immer wieder überrascht de Winter damit, wie er das Leben des Filmschaffenden aus den Fugen geraten lässt - und führt uns vor Augen, wie viele Zufälle doch unser scheinbar so planbares Leben bestimmen. Besonders beeindruckt hat mich der Prolog: Auf gerade mal 28 Seiten schildert de Winter die erwähnten zwölf Umstände - so stringent und verständlich, dass ich dieses Buch zur Pflichtlektüre für alle Verfasser von Memos und Protokollnotizen erklären würde. Ansonsten ist ,Malibu? für mich ein Plädoyer für mehr Gelassenheit. Und vor allem eine ausgesprochen kurzweilige Lektüre."

LEON DE WINTER: Malibu

Diogenes Verlag, Zürich 2003, 432 Seiten, 22,90 Euro

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%