WDR-Produktion
Missbrauch an Odenwaldschule wird Filmstoff

Der WDR-Film „Die Auserwählten“ mit Ulrich Tukur und Julia Jentsch in den Hauptrollen thematisiert den sexuellen Missbrauch an der Odenwaldschule. Die Schule selbst unterstützt das Projekt.
  • 0

HeppenheimDer WDR dreht einen Spielfilm über den sexuellen Missbrauch an der Odenwaldschule. „Die Auserwählten“ mit Ulrich Tukur und Julia Jentsch in den Hauptrollen will die ARD voraussichtlich 2014 zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr zeigen. „Der Film kann ein breites Publikum emotional erreichen“, sagte die Leiterin der WDR-Programmgruppe Fernsehfilm und Kino, Barbara Buhl. „Er soll auch vor allem junge Leute ansprechen.“

Gedreht wird voraussichtlich noch bis 13. September. Der Missbrauch von Lehrern an Schülern in dem südhessischen Internat liegt Jahrzehnte zurück. Ausgegangen wird bei einer hohen Dunkelziffer von mehr als 130 Opfern.

Die Odenwaldschule in Heppenheim unterstützt das Projekt. „Wir stehen zu diesem Teil unserer Geschichte“, sagte der Vorsitzende des Schulvereins, Gerhard Herbert. „Aber die heutige Odenwaldschule ist eine ganz andere als die damalige.“ Gedreht wurde auch im Internat, allerdings nur in den Ferien, damit nicht gestört wird.

Tukur („Rommel“, „Stauffenberg“) spielt einen Schulleiter, der sich des Missbrauchs schuldigt macht. Eine Biologielehrerin mit Namen Petra Grust wird von Jentsch („Sophie Scholl - Die letzten Tage“, „Effie Briest“) gespielt.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " WDR-Produktion: Missbrauch an Odenwaldschule wird Filmstoff"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%