Wer liest was?
Was liest Petra Becher?

Sándor Márais Buch ,Die Glut? hat auch mehr als fünfzig Jahre nach seinem ersten Erscheinen noch Relevanz. Es ist voller kluger Gedanken über Freundschaft, Liebe, Leidenschaft und Treue. Mit großem erzählerischem Geschick und wunderbarer Sprache versteht es der ungarische Schriftsteller, den Leser immer tiefer in seine Erzählung hineinzuziehen.

Sie spielt in der Welt der ausgehenden K.u.k.-Monarchie. Ein alternder General ahnt, dass sein Lebensende naht, und sucht mit der Weisheit des Alters eine berührende letzte Aussprache mit seinem besten Freund über die bleibend wichtigen Themen des Lebens. Beide kommen zu der Ansicht, dass Freiheit und Vertrauen nicht auf grenzenloser gegenseitiger Offenheit gründen, sondern auf der Größe des Menschen, der sie gibt. Ich habe das Buch auf Empfehlung eines guten Freundes gelesen. Es ist eine wunderbarere Inspiration außerhalb der Welt der Banken und Finanzen."

SÁNDOR MÁRAI: Die Glut Sonderausgabe Piper Verlag, München 2005, 232 Seiten, 12,90 Euro

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%