Wer liest was
Was liest Thomas R.Fischer?

Thomas R. Fischer ist Vorstandsvorsitzender der WestLB. Zur Zeit liest er Pascal Merciers Buch ,Nachtzug nach Lissabon?.

"Ich habe gerade Pascal Merciers Buch ,Nachtzug nach Lissabon? gelesen. Raimund Gregorius, Lateinlehrer in Bern, fühlt sich aufgeschreckt vom Gefühl der zerrinnenden Zeit. Mitten im Unterricht steht er auf, er geht, lässt sein bisheriges Leben hinter sich. Im Gepäck hat er das Buch des portugiesischen Arztes, Richtersohns und Widerstandskämpfers (gegen den Diktator Salazar) Amadeu de Prado. Er fährt nach Lissabon im Nachtzug und versucht zu verstehen, wie es wäre, wäre er Amadeu gewesen. Und daher erfährt er mehr und mehr über sich und das Leben und die Endlichkeit und den Tod und die Freundschaft und die Loyalität und die Liebe - insbesondere in Zeiten der Diktatur. Ein Buch für Abendländer, für Philosophen, schlicht und elegant geschrieben, ein Aufbruch ins Unwägbare, so gut organisiert wie irgend möglich. Ein Buch für Freunde von Montaigne, Pessoa und all den anderen. Dem Autor die besten Wünsche, dem Buch weite Verbreitung."

PASCAL MERCIER: Nachtzug nach Lissabon Carl Hanser Verlag, München 2004, 496 Seiten, 24,90 Euro

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%