Wer liest was
Was liest Werner Tiki Küstenmacher?

"Normalerweise lese ich Wallander-Krimis und andere Bestseller aus der Belletristik-Liste. Sie saugen mich an und halten mich im Bann. Beruflicherseits verschlinge ich Sachbücher aller Fachgebiete. Und gerade eben hatte ich das seltene Glück, dass sich beides verbinden ließ: ,Mysterium Geld' von Bernard A. Lietaer ist fast so aufregend geschrieben wie das ,Sakrileg', sachlich, aber viel profunder.

Ein Lese- und Bildungsvergnügen erster Sahne. Im Finanzgenre wimmelt es von Tabus, unversöhnlich gegeneinander arbeitenden Schulen und abschätzig beäugten Rebellen. Lietaer ist einer der sympathischen Menschen, die zwischen allen Stühlen sitzen. Er war in der Belgischen Zentralbank verantwortlich für die Einführung des Euro-Vorläufers ECU und arbeitete als Professor in Berkeley. Er denkt erfrischend alternativ, ohne sich in die Reihe der Spinner zählen zu lassen. Seine Gedanken über das Geld können einen aus dem Denktrott reißen und vor dem schlimmen Fehler bewahren, auf dieses wacklige System Geld das Lebensglück zu bauen."

BERNARD A. LIETAER: Mysterium Geld - Emotionale Bedeutung und Wirkungsweise eines Tabus Riemann Verlag, München 2000, 368 Seiten, 21 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%