Western-Drama: Neu im Kino: "The Missing"

Western-Drama
Neu im Kino: "The Missing"

Romantische Western-Abenteuer stehen in Hollywood zur Zeit hoch im Kurs. Kevin Costners Epos über den Kampf der Rancher gegen die Cowboys "Weites Land" ist noch im Kino.

Nächste Woche folgt Anthony Minghellas Bürgerkriegs-Liebesfilm "Cold Mountain" (der die Berlinale eröffnete). Diese Woche legt Ron Howard einen Film vor über weites Land und kalte Berge: "The Missing". Da geht es um eine Frau (Cate Blanchett), die alleine mit ihren beiden Töchtern und einem Freund auf vorgeschobenem Posten lebt, als Farmerin und Heilerin, in den abweisenden Landschaften New Mexicos um 1885, der Zeit der Pioniere.

Sie steht wacker ihren Mann - bis eines Tages die ältere der beiden Töchter entführt wird. Von Banditen wird sie verschleppt, die sie in Mexiko als Prostituierte verkaufen wollen. Der Sheriff und die Armee wissen keinen Rat, also macht sie sich alleine auf die Suche, zusammen mit ihrem Vater (Tommy Lee Jones). Er hatte die Familie vor vielen Jahren im Stich gelassen und bei Indianern gelebt. Als er zu Beginn des Films zurückkehrt, weist ihn die Tochter bitter ab. Aber als er gebraucht wird, ist er zur Stelle.

Einer der Plus-Punkte des Films ist Tommy Lee Jones als alter Mann mit traurigen Augen, ein Säufer, müde, resigniert. Der andere Pluspunkt ist Cate Blanchett, die die Farmerin mit Härte und Entschlossenheit spielt. Beide gewinnen dem aufwändigen Western-Drama ein familiäres Drama hinzu. Ein Western also, in dem man auch dem Untergang einer Familie beiwohnt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%