Wetten, dass...?: Lästern über Lanz

Wetten, dass...?
Lästern über Lanz

Schon am Anfang an lief es nicht gut für „Wetten,  dass..?“-Moderator Markus Lanz. Ein Tiefpunkt war seine zweite Show, für die er viel Häme einstecken musste – auch von Hollywood-Stars wie Tom Hanks.

  • 27

    Kommentare zu "Lästern über Lanz"

    Alle Kommentare
    • mag ja sein, dass nicht alles so toll und lustig ist bei wetten dass - mag ja sein dass zuviel
      erwartet wurde - aber die gäste, welche auf dem Sofa sitzen und eigenwerbung
      machen dürfen für irgendeinen dummen film, sollten doch das maul halten -vor
      allem der herr hanks der nur selbstverliebte Filmchen macht und nur
      selbstgefällig in die landschaft schauen kann."

    • Herr Lanz hat sich leider keinerlei Gedanken gemacht, was es bedeutet, mit Simultanverdolmetschung live zu moderieren. Anders erkläre ich mir nicht, wie er beispielsweise fragen konnte: "Tänzerin, Frau Berry?". Was soll der Dolmetscher daraus machen? Im Englischen gibt es die weibliche Form so nicht, der Frage fehlt ein Verb, es kann keinen Sinn ergeben, oder der Dolmetscher muss vieles hinzufügen! Auf eigenes Risiko wohlgemerkt, denn was Herr Lanz wirklich meinte, kann nur geraten werden. So entsteht kein Verständnis, keine flüssige Show. Dabei ist es doch gar nicht so schwer: Klare, einfache Sätze, nicht unterbrechen, flüssig sprechen, Sätze nicht ausufern lassen. Das hat Herr Lanz nicht verstanden, vermutlich, weil er sich in TV-typischer selbsherrlicher Arroganz darüber keine Gedanken gemacht hat. So wird es nichts.

    • Mach mir den Lanz:
      WoooaaaooooW

      Seine Version des WOW kam in der Sendung einfach so oft.....

    • ich habe schon damals mit Gottschalk kein Wetten das geschaut, vonn daher kann ich bis heute eigentlich nix über wetten das, sagen.

      im sommer grillen wir fast jeden samstag und im winter machen wir spieleabende, im Hintergrund läuft eins Live digi :-)

    • So werden unsere GEZ Beiträge verpulvert! Anstatt das Bildungsniveau der breiten Bevölkerung zu heben, wird diese gezielt der kompletten Verblödung zugeführt. Oder wie kann man sich erklären, dass sich mehr als 10 Mio. Menschen diesen Mist noch antun? Reaktiviert die Knoff-Hoff Show, poliert das Telekolleg auf oder kauft Reportagen von National Geographic aber stoppt endlich diesen niveaulosen und inhaltslosen Mist.
      Und wenn es gar nicht anders geht, dann schaltet das Fernsehen ganz ab. Wetten Dass, Musikantenstadl, Fernsehgarten, Anne Will, Bauer sucht Frau, Dschungelcamp, Mitten im Leben, Richterin Barbara Salesch usw..... Ist es wirklich notwendig, dass wir Menschen unsere Zeit mit so einem Mist verbringen? Abschalten und die Menschen wieder zwingen ihre Zeit mit sinnvollen Sachen wie Familie, Weiterbildung, Hobbys usw. verbringen muessen.

    • Wo kommt der ganze Schrott per Internet, Video, Film und Tv - weltweit her ...von der Politik des noch Hegemons ganz zu schweigen! Ja über den Ozean schwappt der ganze Müll bis in unsere Kinderzimmer! Hanks und Konsorten sind nur billige Profiteure eines ziemlich miesen kapitalistischen Feldzuges ohne jeden Anspruch auf Kultur oder Moral!
      Ihr Götze heißt Geld!

    • Berry und Hanks können sie sich gerne über die Sendung lustig machen. Solange sich die amerikanischen Unterhaltungsprofis aber dennoch fragen, wie eine solche Sendung in dem Land erfolgreich sein kann, aus dem sie sämtliche Luxus- und Qualitätsgüter beziehen, ist die Welt in Ordnung. Tun sie das nicht, sehen sie die USA als Maßstab, an dem sich die ganze Welt gefälligst zu orientieren hat.
      Der große Kulturunterschied zwischen Deutschland und den USA zeigt sich speziell in der Unterhaltung. Vielleicht kommt der Dillettantismus der Sendung so gut an, weil er authentischer als der langweilige Perfektionismus von Hochglanzshows ist.
      Shows dieser Art waren noch nie anspruchsvoll und erforderten auch noch nie einen hohen Intellekt. Die Zielgruppe ist eine ganz andere.
      Ausserdem: Der Zuschauer kann nur konsumieren, was angeboten wird. Ich hatte keine andere Wahl. Ich konnte nur diesen Schrott anschauen oder einen noch größeren Scheiss auf einem der anderen Sender. Deutschland besteht nicht nur aus Ballungsgebieten mit tollen Kneipen, Kaffees, Theater und Restaurants. Es gibt auch die Trottel auf dem Land, ohne die unsere tollen Kosmopoliten nicht einmal etwas zu fressen hätten. Diese Trottel bringen auch die Quote.

    • Ich weiß nicht, was das ganze Gelabere soll.
      Kein Mensch wird gezwungen, sich das anzuschauen.
      Und Tom Hanks und Halle Berry hat auch keiner gezwungen, sich da hinein zu setzen. Ich denke eher, dass sie dafür Geld kassiert haben.
      Also, so what ???

    • Hoffentlich lesen das auch die Deppen vom ZDF

    • Der Müll aus der Promi-Speisekammer wird zusammengefegt und kommt auf die Bühne beim ZDF.

      Für GEZ-TV gibt sich kein Mensch mit Stil mehr her - es sei denn er ist scharf aufs GEZ-Geld, mit dem er überschüttet wird ....

    Serviceangebote