Wissensbücher für Generalisten
Klett und Rowohlt-Mitarbeiter gründen neuen Verlag

Der Stuttgarter Klett-Verlag und frühere Mitarbeiter des Rowohlt-Verlages in Berlin haben einen neuen Publikumsverlag gegründet. Unter dem Namen Booklett-Brodersen & Company will der neue Verlag Wissensbücher an den Leser bringen.

HB STUTTGART/FRANKFURT. Wie Klett am Mittwoch in Stuttgart mitteilte, wurde auf der Frankfurter Buchmesse der Vertrag zur Gründung des Verlages Booklett-Brodersen & Company unterzeichnet. Gesellschafter seien zu 50 Prozent die früheren Rowohlt-Mitarbeiter Ingke Brodersen, Rüdiger Dammann und Peter Mathews. Zu ebenfalls 50 Prozent sei die Klett Lernen und Wissen GmbH beteiligt. Sitz des neuen Verlages ist Berlin.

Die gemeinsame Geschäftsführung übernehmen Brodersen, früher Leiterin des Rowohlt-Berlin Verlages und Richard Spies, Geschäftsführer von Klett Lernen und Wissen. Der Verlag wolle Wissensbücher für verschiedene Zielgruppen publizieren, habe aber eher die Generalisten als die Spezialisten im Blick. Im Herbst 2007 sollen die ersten Bücher erscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%