Wolfgang Bosbach ruft an
Merkel als Telefonjoker bei „Wer wird Millionär?“

Weil er eine Frage zur DDR nicht beantworten konnte, rief CDU-Politiker Wolfgang Bosbach spontan aus dem Studio von „Wer wird Millionär?“ seine Chefin Angela Merkel an. Ob sie helfen konnte, lässt RTL offen.
  • 0

BerlinKanzlerin Angela Merkel (59) hat einen Anruf eines hilfesuchenden „Wer wird Millionär?“-Kandidaten bekommen. CDU-Politiker Wolfgang Bosbach (61) setzte bei einem Prominenten-Special, das am Montagabend um 20.15 Uhr ausgestrahlt werden sollte, spontan auf die Regierungschefin als Telefonjoker. Bosbach hatte bei der Aufzeichnung der RTL-Sendung eine Frage zum Thema „DDR“ zu lösen, es ging um eine sechsstellige Summe.

Es war eine spezifische Frage, die keiner der drei genannten Telefonjoker beantworten konnte. Darauf habe sich eine „Plauderei“ zwischen Bosbach und Showmaster Günther Jauch entwickelt, dass Frau Merkel vermutlich helfen könne. Schließlich ist Bosbach laut RTL dann aus der Garderobe sein Handy gebracht worden.

Der CDU-Politiker aus Bergisch Gladbach rief dann aus dem Studio die Bundeskanzlerin, „ohne dass jemand ihre Nummer erkennen konnte“. Jauch hielt das Mikro an den Hörer. Ob Merkel ans Telefon ging, wollte RTL vor Ausstrahlung nicht verraten.

Bei dem Benefiz-Prominenten-Special sollte es auch eine Revanche für Sportjournalist Waldemar Hartmann geben – nach seinem Blackout als Telefonjoker im November 2013. Auch die Millionäre Robert und Carmen Geiss und Fußballtrainer Christoph Daum machen bei dem Special mit.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Wolfgang Bosbach ruft an: Merkel als Telefonjoker bei „Wer wird Millionär?“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%