Kultur + Literatur

_

„Mamma Mia“: Ein Blick hinter die Kulissen von Abba

Abba ist endgültig museumsreif – mit Plateauschuhen und 3D-Animation. In Stockholm können Fans des Quartetts in Erinnerungen schwelgen. Das neue Abba-Museum hat Originalkostüme und gar eine Küche von Sängerin Anni-Frid.

Bild 1 von 17

Die Mitglieder der schwedischen Popgruppe „Abba“: Benny Andersson, Annafrid Lyngstad, Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus (von links) beim Grand Prix Eurovision de la Chanson im südenglischen Brighton. In Stockholm können Fans des legendären Popquartetts jetzt in Erinnerungen schwelgen. Das neue Abba-Museum hat Originalkostüme und sogar eine Küche von Sängerin Anni-Frid.

Bild: SAP/dpa