Jürgens Weinlese

_

Weingüter auf Zypern: Der Krisenwein

Zypern sucht nach dem Abschied als Bankeninsel ein neues Geschäftsmodell. Wein von der Mittelmeerinsel hätte das Zeug für einen Exportschlager. Doch bislang winken Weinimporteure ab. Erfahrungsbericht eines Experten.

Schon im Mittelalter war Wein aus Zypern begehrt. Doch heutzutage finden Weine aus Zypern im restlichen Europa kaum Abnehmer. Quelle: dpa
Schon im Mittelalter war Wein aus Zypern begehrt. Doch heutzutage finden Weine aus Zypern im restlichen Europa kaum Abnehmer. Quelle: dpa

MünchenSchon im Mittelalter war Zypern in aller Munde. Nur war es damals der Wein, der sich an den Fürstenhöfen in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Bereits zur Hochzeit von Richard Löwenherz soll der beliebte Commandaria-Wein von der Mittelmeerinsel ausgeschenkt worden sein. Wobei auch vielen modernen Zyprern wohl lieber wäre, man würde über ihren Wein und nicht über ihre maroden Banken diskutieren.

Anzeige

Es ist gar nicht lange her, dass ich das letzte Mal in Zypern war. Ich sollte für ein aufstrebendes Weingut ein Konzept für den Export erstellen und mögliche Partner ausfindig machen. Die Weine waren fantastisch, der Weinmacher ein interessanter Typ, aber alle wichtigeren Weinimporteure in Deutschland und Großbritannien winkten ab. Die Kunden wären nicht bereit für einen Wein aus Zypern Geld auszugeben.

Gute Weingüter auf Zypern

  • Domaine Hadjiantonas

    Es ist zwar ein unaussprechlicher Name, aber die beste Adresse, wenn Sie einen Überblick über die zypriotische Weinwelt bekommen wollen. Allein die Kellerführung und das Restaurant mit dem Ausblick sind eine Reise wert. Domaine Hadjiantonas

  • Kyperounda Winery
  • Vasilikon Winery

    Die Gebrüder Kyriakides zählen mit ihrer Vasilikon Winery zu den Pionieren des modernen, naturnahen Weinbaus. Seit Beginn an konzentrieren sie sich auf die alten Rebsorten der Insel. Sie produzieren nur zwei Weine, die auch nicht teuer sind. Weine mit viel Trinkspaß, die man fast auf jeder Weinkarte findet.  

  • Domaine Argyrides

    Die vielleicht schönste Kellerei auf der Insel. Neu erbaut, komplett aus Naturstein, genau wie in alten Zeiten. Wie so oft hat der Eigentümer sein Glück im Ausland gemacht und sich irgendwann seinen Traum vom eigenen Weingut in seiner Heimat erfüllt. Ein Fan der alten, einheimischen Rebsorten. 

Anders ausgedrückt: Die Verbraucher würden nicht darauf vertrauen, für ihr Geld eine vernünftige Weinqualität zu bekommen. Warum haben dann so viele Leute ihre Ersparnisse fürs Alter nach Zypern getragen? Da hat wohl niemand hinterfragt, mit welchem Geld die zypriotischen Banken deutlich höhere Zinsen bezahlen als im restlichen Euro-Raum üblich.

Es war Ende der 90er Jahre, dass ich das erste Mal auf Zypern war. Auch damals hätte man sich schon wundern können über die vielen Glaspaläste der Banken. Mich hat allerdings mehr der Wein interessiert. Ich habe als Sommelier eine Hotelanlage betreut und sollte eine neue Weinkarte zusammenstellen.

  • 30.03.2013, 20:05 UhrIronimusBosch

    Wenn es im letzten Jahrhundert nicht mit dem Weinexport funktioniert hat, weil das andere Geschäftsmodell wohl das lukrativere war, und man keinen Anlass sah, sich darüber hinausgehend noch anzustrengen, weil ja die naiven Nordländer ihre Euro-Milliarden offensichtlich an jedermann bereitwillig und ungefragt verschleudern, wird es mit dem Wein auch diesmal nichts werden. Die Zypris warten schon auf das nächste "Geschäftsmodell", von dem sie genauso wenig Ahnung haben, wie von dem letzten: dem Erdgas vor ihren Küsten, das allerdings von Israelis gehoben werden muss, die wiederum mit den Türken nicht so gut können. Somit wird dieses kleine Inselchen uns noch ein Weile recht ordentlich unterhalten - und wir dürfen es mit unseren Euros unterhalten. Die Unterhaltung beruht also auf Gegenseitigkeit.

  • 30.03.2013, 20:43 Uhrkarstenberwanger

    Es gibt doch so mega viele rumänische und bulgarische Fachspezialisten...wieso die wohl dort wohl nicht eingeladen werden statt hier in Schaaren reinzuströmen?

  • 30.03.2013, 20:45 Uhrichpassauf

    Zu folgenden Anlässen ist der Wein besonder empfehlenswert:
    - Nachzahlung zur Einkommenssteuer
    - Einführung der KFZ Maut
    - Zwangsanleihe für die endlich abgezahlte Wohnung
    - Spanien geht unter den Rettungsschirm
    - Fälligkeit der Bürgschaften für den Club Med
    -

  • Die aktuellen Top-Themen
Amerika hat ein dickes Problem: „Zucker ist Gift“

„Zucker ist Gift“

Amerikaner lieben Zucker. Diabetes und Herzkreislauf-Krankheiten nehmen daher drastisch zu. Und belasten das Gesundheitswesen mit Milliardenkosten. Kommen nun schärfere Kontrollen und eine Steuer auf Softdrinks?

Musik zum Verschenken: Stille Nacht? Von wegen!

Stille Nacht? Von wegen!

Klangmagie, Indierock, Adventskalenderklassik und ein Comeback: Heiligabend ist die perfekte Gelegenheit, Musik zu verschenken. Die besten Alben für sehr kurze Tage und umso längere Nächte in der Weihnachtszeit.

Die besten Filme 2014: Eine Nymphomanin, geldgeile Wölfe und Hobbits

Eine Nymphomanin, geldgeile Wölfe und Hobbits

Das Film-Jahr 2014 war überragend. Statt einfallslosen Sequels lieferten die Studios einen neuen Kracher nach dem anderen. Zu sehen gab es einen gierigen Wallstreet-Wolf, Beschützer der Galaxie und eine Sexbesessene.

  • Business Wetter