32 Prozent favorisieren das Internet
Deutsche ziehen beim Buchen Reisebüros dem Internet vor

Die Deutschen buchen ihre Urlaubsreisen trotz wachsender Konkurrenz noch am liebsten im Reisebüro. 51 Prozent fühlen sich dort laut einer Umfrage der Beratungsfirma Marketing Corporation am besten beraten.

HB MÜNCHEN. 32 Prozent favorisieren das Internet, 17 Prozent TV-Reisesendungen. In anderen Ländern sei dies schon anders, sagte der Chef der Beratungsfirma, Manfred Niedner, am Sonntag in München. „In Großbritannien und Nordeuropa liegt das Internet weit vor den klassischen Reisebüros.“ In Deutschland dagegen habe das Reisebüro noch immer einen Ruf als besonders kundennah.

Die Beratungsfirma hatte 1 000 Menschen befragt. Demnach verlaufen die Urlaubsreisen der meisten Menschen wunschgemäß. Zwei Drittel der Befragten waren mit ihrer letzten Reise sehr zufrieden, weitere 31 Prozent zufrieden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%