Air France-KLM und Delta Air Lines
Gemeinsam gegen British Airways

Die Fluggesellschaften Air France-KLM und Delta Air Lines bündeln mit einem neuen Transatlantik-Joint-Venture ihre Kräfte im Konkurrenzkampf gegen British Airways. Von der Kooperation versprechen sich beide Unternehmen ordentliche Zuwächse – und die Kunden dürfen mit mehr Flügen zwischen Europa und Nordamerika hoffen.

HB PARIS. Von April 2008 an wollen der französisch-niederländische Konzern und die US-Gesellschaft bei den Flugstrecken zwischen dem Londoner Flughafen Heathrow und großen Städten in den USA Umsatz und Kosten teilen, wie die Unternehmen am Mittwoch im Vorfeld einer Pressekonferenz in Paris mitteilten. Von 2010 an sollten zahlreichen Routen zwischen Europa und Nordamerika hinzukommen.

Die beiden Unternehmen versprechen sich von ihrem neuen Joint Venture zunächst jährliche Umsätze von 1,5 Mrd. Dollar. Später sollen die Erlöse auf acht Mrd. Dollar pro Jahr steigen, teilten die Konzerne mit. Mit einer engen Kooperation beider Unternehmen auf den Transatlantik-Routen war gerechnet worden, seitdem die Open-Skies-Vereinbarung zur Liberalisierung des Flugverkehrs zwischen Europa und den USA unter Dach und Fach gebracht worden war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%