Airlines sollen sieben Jahre Zeit erhalten: USA wollen Flugzeugtanks sicherer machen

Airlines sollen sieben Jahre Zeit erhalten
USA wollen Flugzeugtanks sicherer machen

Die US-Behörde für Luftverkehr (FAA) willFlugzeug-Treibstofftanks mit Sicherheitssystemen ausstatten, um Explosionen wie bei einer TWA-Maschine im Jahr 1996 zu verhindern. Damals waren 230 Menschen ums Leben gekommen.

HB WASHINGTON. Wie die FAA am Dienstag mitteilte, handelt es sich um Systeme, die stickstoffreiche Luft in die Tanks pumpen und damit den Sauerstoffgehalt in den Treibstoffdämpfen senken. Die Dämpfe würden damit weniger entzündlich. Der Behörde zufolge soll die Anordnung für alle alten und neuen Airbus- und Boeing-Modelle gelten, deren Klimaanlagen eine Überhitzung des mittleren Tanks verursachen könnten. Fluggesellschaften sollten sieben Jahre Zeit erhalten, ältere Maschine nachträglich mit den Systemen auszustatten - beginnend mit den Modellen Boeing 737, Boeing 747 und Airbus A320.

Die offizielle Anordnung ist nach FAA-Angaben noch für dieses Jahr geplant. Man habe die Absichten schon jetzt publik gemacht, damit sich die Fluggesellschaften rechtzeitig vorbereiten könnten. Die Kosten für die US-Airlines bezifferte die FAA auf 600 bis 700 Millionen Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%