Ausfälle
Zugverkehr in Paris nach Sabotage gestört

Sabotageakte haben den Zugverkehr am Pariser Ostbahnhof stundenlang lahmgelegt. Unbekannte hätten mehrere Meter lange Metallzäune von einer nahe gelegenen Baustelle auf die Gleise geworfen, teilte die Staatsbahn SNCF in Paris am Samstag mit. Ein Verdächtiger wurde festgenommen.
  • 0

dpa PARIS. Betroffen waren auch Züge nach Deutschland. Am Samstag war der Andrang am Bahnhof wegen des Ferienbeginns in Frankreich besonders stark. Der Verkehr war morgens von sechs bis neun Uhr unterbrochen. Später am Tag kam es noch immer zu großen Verspätungen. SNCF kündigte an, wegen der Beschädigungen und der Gefahr für Menschenleben Klage gegen unbekannt einzureichen.

Kommentare zu " Ausfälle: Zugverkehr in Paris nach Sabotage gestört"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%