Australien zeigt sich befremdet
USA verbieten Schlangestehen vor Flugzeugtoiletten

Die Terrorangst in den USA hat seltsame Auswirkungen: In Flugzeugen mit dem Ziel USA dürfen Passagiere nach australischen Angaben künftig nicht mehr vor der Bordtoilette Schlange stehen.

HB SYDNEY. Ein entsprechendes Verbot habe die amerikanische Behörde für Verkehrssicherheit als Anti-Terror-Maßnahme erlassen, teilte ein Sprecher der australischen Fluggesellschaft Qantas am Mittwoch mit. Die Passagiere dürften „sich in keinem Abschnitt von Maschinen auf USA-Flügen in Gruppen versammeln, vor allem nicht in der Nähe der Toiletten“, erläuterte der Sprecher weiter.

Der stellvertretende australische Regierungschef John Anderson zeigte sich befremdet über die Weisung aus den USA. „Ich will ja nicht überreagieren, aber das klingt alles ein bisschen schwer zu handhaben“, sagte er dem Fernsehsender Sky News. Wie Qantas weiter mitteilte, werden die Passagiere bei dem Start von Flügen in die USA vom Bordpersonal und dem Kapitän über die Regelung informiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%