Berliner Altersstudie
Wer anderen hilft, lebt länger

Wer sich um seine Enkelkinder kümmert, kann sein Leben um bis zu zehn Jahre verlängern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie mit 500 Probanden. Auch Hilfe außerhalb der Familie ist demnach gut für die Gesundheit.
  • 2

BaselWer sich im Alter um andere Menschen kümmert, lebt einer Studie zufolge länger. Das kann mehrere Jahre zusätzliche Lebenszeit bringen, wie ein internationales Forscherteam um Sonja Hilbrand der Universität Basel in der Fachzeitschrift „Evolution and Human Behavior“ berichtete. Beteiligt waren auch die Berliner Humboldt-Universität und das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin.

Die Wissenschaftler verglichen dafür bestehende Daten von 500 Menschen im Alter zwischen 70 und 103 Jahren aus der sogenannten Berliner Altersstudie von 1990 bis 2009. Demnach lebte rund die Hälfte der sich um ihre Enkelkinder kümmernde Großeltern noch etwa zehn weitere Jahre nach dem ersten Interview 1990. Auch Hilfsbereitschaft außerhalb der Familie zahlt sich demnach aus. Von den kinderlosen älteren Erwachsenen, die anderen Menschen Beistand leisteten, lebte die Hälfte noch sieben weitere Jahre. Von den Kinderlosen, die sich nicht entsprechend engagierten, lebte die Hälfte dagegen noch vier Jahre.

Die Forscher bezogen gezielt keine Daten ein, die mit intensiven Pflegeaufgaben wie Vormundschaften innerhalb der Familie verbunden waren.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Berliner Altersstudie: Wer anderen hilft, lebt länger"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich. http://www.handelsblatt.com/netiquette 

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich. http://www.handelsblatt.com/netiquette 

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%