Business Travel
ADAC: Nur zwei Mittelmeerfähren mangelhaft

Das Ergebnis des diesjährigen ADAC-Fährentests ist das Beste seit Beginn der Untersuchungen im Jahr 1996. Von 34 getesteten Schiffen in Nord- und Ostsee, Irischer See sowie im westlichen und östlichen Mittelmeer bekamen neun die Note sehr gut und 17 die Note gut.

Damit lägen 77 % der Fähren über dem Durchschnitt und hätten die Testkriterien erfüllt, teilte der ADAC mit. Sechs Schiffe wurden mit der Note ausreichend bewertet, zwei waren so schlecht, dass sie mit der Note mangelhaft durchfielen.

Testsieger ist die 1999 vom Stapel gelaufene „Excelsior“ der Reederei Grandi Navi Veloci, die im westlichen Mittelmeer von Palermo nach Genua verkehrt. Das für 2 253 Passagiere gebaute Schiff bekam Bestnoten für eine sehr gut gewartete und moderne Schiffstechnik sowie eine gut ausgebildete Mannschaft.

Testverlierer ist die Fähre „Flaminia“, die für die Reederei Tirrenia von Olbia auf Sardinien nach Civitiavecchia auf dem italienischen Festland kreuzt. Kritisiert wurden u.a. die Ausstattung mit Rettungsringen und Rettungswesten. HB

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%