Business Travel
Internet-Reservierungen ohne Endpreis zu Beginn

Der Bundesgerichtshof hat ein Internet-Reservierungssystem für Flug- und Pauschalreisen zugelassen, obwohl der Verbraucher erst am Ende des Vorgangs den Endpreis inklusive Tarife und Steuern mitgeteilt bekommt.

Nach der Entscheidung verstößt das Reservierungssystem nicht gegen die Preisklarheit und die Preisangabeverordnung. Denn der Nutzer wird zu Beginn seiner Eingaben darauf hingewiesen, dass der Endpreis inklusive Steuern und Gebühren erst am Ende angegeben werden kann, da diese von der gewählten Route abhängig sind. Der Hinweis sei klar und unmissverständlich, der Endpreis klar zu ermitteln.ap

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%