Business Travel
Istrien wächst mit Investitionen

Die Region Istrien will bis 2010 die „führende touristische Region im Mittelmeerraum“ werden.

„Dafür steht eine Investitionssumme von 2,9 Milliarden Euro zur Verfügung“, heißt es in einem amtlichen Tourismuspapier. Daraus geht hervor, dass die Kapazitäten der Autocamps von 105 000 auf 85 000 Stellplätze abgebaut werden. Auch sollen 8 000 von 35 000 Privatquartieren vom Markt verschwinden, die bestimmte Standards nicht mehr erfüllen.tdt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%