Business Travel Tipps
Mehr Freigepäck und günstiger Luxus

Geschäftsreisende, die mit Emirates Airlines unterwegs sind, profitieren künftig von höheren Freigepäcksgrenzen. Außerdem: In Amsterdam hat ein Hotel eröffnet, dass seinen Gästen Luxusambiente zu erschwinglichen Preisen bietet und in Athen eröffnet das neue Akropolis-Museum. Die Business Travel Tipps des Tages.

Mehr Freigepäck erlaubt

Für Passagiere der First-Class erhöht die Airline die Grenze auf 50 Kilogramm. Vielflieger können je nach Status zusätzlich zwölf oder 16 Kilogramm kostenlos mitnehmen. Die neue Regelung gilt für Flugscheine, die vom 4. Mai an ausgestellt wurden.
www.emirates.com



Günstig in Amsterdam

Die Hotelgruppe "Citizen M" hat in Amsterdam ein neues Haus eröffnet. Das Citizen M Amsterdam City soll den Gästen Luxus zu erschwinglichen Preisen bieten. Die 215 Zimmer sind in modernem Design gestaltet und verfügen über kostenlose WLAN-Verbindung.Wender Hunger packt, der kann in der "CanteenM" 24 Stunden am Tag zum Beispiel Sandwiches, Salate, Sushi und warme Speisen bestellen.
www.citizenm.com

Neues Akropolis-Museum

Von Ende Juni an können Geschäftsreisende in Athen die Fundstücke aus dem klassischen Altertum wieder bestaunen, die früher im alten Akropolis-Museum aufbewahrt wurden. Eineinhalb Jahre hat der Umzug in das neue Akropolis-Museum gedauert, das am 20. Juni offiziell eröffnet wird. Dort werden rund 300 Statuen und Friesteile sowie 4 000 kleinere Gegenstände aus der Antike zu sehen sein.
www.newacropolismuseum.gr

News Ticker

■ Zum 1. Juli schafft All Nippon Airways auf internationalen Flügen den Treibstoffzuschlag ab.
■ Vom3. Juli an fliegt Air Namibia sechs statt fünf Mal wöchentlich von Frankfurt nach Windhoek.
■ Am 11. Mai eröffnet British Airways im Terminal 3 des Heathrow-Airports eine neue Lounge für Premium-Passagiere.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%