Deutsche Bahn
Drahtlos-Internet am Bahnhof

Auch wenn es mit den Anschlüssen beim Zugfahren nicht immer klappt. Beim Anschluss ans Internet ist die Deutsche Bahn dabei. Auf 25 deutschen Bahnhöfe können Reisende ab sofort am Bahnsteig kabellos im Internet surfen. Damit sollen auch die Bahn-Mitarbeiter besser informiert sein.

HB BERLIN. Damit können die Kunden nicht nur am Bahnsteig surfen. Das Servicepersonal der Bahn selbst kann bei Verspätungen und anderen Störungen die für die Fahrgäste nötigen Informationen auch direkt vor Ort abrufen, wie der Vorsitzende der Station und Service-Tochter der Bahn, Wolf-Dieter Siebert, am Freitag erklärte.

„Hätten wir das Netz schon bei dem Orkan Kyrill gehabt, hätten wir die Reisenden schneller informieren können“, sagte Siebert bei der Vorstellung des neuen Services im Berliner Hauptbahnhof. Bis Ende des Jahres wollen die Bahn AG und vier Telekommunikationsanbieter das WLAN-Netz auf 50 und später auf 80 Bahnhöfe ausdehnen.

Bislang gab es Hot-Spots lediglich von T-Mobile in den Lounges und in ICE-Zügen zwischen Köln und Dortmund. Nun sind die gesamten Bahnhöfen mit drahtloser Zugangstechnik ausgerüstet, die bisher zwei Mill. Euro gekostet hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%