Dress for Success: Der Rebell der Modemacher

Dress for Success
Der Rebell der Modemacher

Multitalent mit leichter Hand, Diva und Schnellredner: Karl Lagerfeld ist vieles. Das Folkwang-Museum in Essen eröffnet am Wochenende die große Lagerfeld-Ausstellung „Parallele Gegensätze“. Momentaufnahmen aus dem Leben eines Multitalents, das einfach nicht aus der Mode kommt.
  • 0

EssenDie Jungfrau ist eine Diva. Ihr Geburtsdatum soll der 10. September 1933 sein: Karl Otto Lagerfeld. Der hat demnach bereits mit Anfang 20 als junger Mann 1954 in Paris den Preis des Internationalen Wollsekretariats gewonnen. Mehr aus Jux, erzählt er heute. Balmain, für den er damals arbeitete, produzierte den gelben Wollmantel mit dem Rücken-Dekolleté.

Später wechselte Lagerfeld zu anderen berühmten Modemachern wie Jean Patou, bevor er sich als Designer selbstständig machte, auch, um unter anderen für die italienische Fashion-Family Fendi zu entwerfen. Er arbeitete für Krizia und Chloé.

Nebenbei war sich der Top-Designer nie zu fein, auch mal Mode für Millionen statt für Millionäre zu machen, für den Groß-Funktionär Steilmann, das Versandhaus Quelle („Versandkauf gehört zum Zeitgeist, das ist bequem und modern“) oder für H&M.

Als freier Unternehmer – mit Betonung auf frei – weiß er: „Es ist gut, wenn Marketing und Intuition zusammenkommen.“ Lagerfelds modische Meisterleistung ist bis heute allerdings der Spagat zwischen Tradition und Innovation für die Kultmarke Chanel, deren künstlerischer Direktor er seit 1981 ist.

Parallel zu all seinen Auftragsgeschäften entwirft er unter eigenem Namen. Alles zusammengenommen dürfte der Mann ein gutes Dutzend Kollektionen pro Jahr schaffen. Mit leichter Hand. Vermutlich deshalb: „Kreativität ist ein natürlicher Reflex – wie Atmen.“ Es steht nicht zu befürchten, dass ihm die Luft ausgeht. Schon gar nicht die Ideen.

Das Multitalent ist ja auch noch als Fotograf (Auslöser seiner Karriere hinter der Kamera war irgendwann mal die Unzufriedenheit mit den Ergebnissen eines Shootings), Architekt, Illustrator, Kostüm- und Bühnenbildner, Autor, Verleger, Buchhändler unterwegs. Der Untertitel der Essener Ausstellung „Parallele Gegensätze“ kommt dem Lebenswerk nahe: Momentaufnahme als Retrospektive.

Mitte der 70er-Jahre setzte der Modeschöpfer mit „Chloe“ seine erste eigene Duftmarke. So ein Parfüm stützt das Modegeschäft – und wenn es ein Erfolg wird, verduftet es auch dann nicht, wenn die gleichnamigen Klamotten längst eingemottet sind. Auch seine anderen Riechfläschchen mit Namen wie KL, Photo oder Jako waren durchweg Erfolge.

Als versierter Schnell- und Vielredner bräuchte Lagerfeld noch nicht einmal PR-Agenten. Auch da ist er sich selbst genug. Ein Mann wie er hat höchstens eine Muse. Sollte die mal aus der Mode kommen, so bleibt sie doch durch ihn geadelt – siehe Ines de la Fressange. Auch „Kloodia“ Schiffer konnte sich sicher einiges von ihm für die eigene Karriere abgucken. Gerade auch, wie man selbst eine Marke wird – und bleibt. Möglichst eine, die sich immer wieder neu erfindet.

KL halbierte um die Jahrtausendwende beinahe sein Gewicht. Offiziell nahm er 40 Kilo ab, um in die schmalen Höschen zu passen, die Hedi Slimane für Dior entwarf. Dem Handelsblatt verriet er seinerzeit in einem Interview, dass ihm die Kosmetikmarken „La Prairie“ und „Clarins“ dabei halfen „dass die Haut auf den Knochen blieb.“

Seite 1:

Der Rebell der Modemacher

Seite 2:

Lagerfeld ist bekannter als beliebt

Kommentare zu " Dress for Success: Der Rebell der Modemacher"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%